2014-01-28

H.K.H. Kronprinsessan Victorias middagstal vid Schloss Eller, Düsseldorf, tisdagen den 28 januari 2014

(Det talade ordet gäller)

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin
Sehr geehrte Exzellenzen,
Meine Damen und Herren,

Ich freue mich sehr wieder in Deutschland zu sein, auch diesmal zusammen mit meinem Mann, Prinz Daniel. Wir haben auch die große Freude, dass unsere Außenhandelsministerin, Frau Dr. Ewa Björling, diesen Besuch zusammen mit uns machen wollte.

Es ist natürlich eine besondere Freude Düsseldorf zu besuchen, hier wo meine Mutter als junges Mädchen zehn Jahre gelebt hat.

Sie hat uns Kindern viel über ihre Zeit in dieser Stadt erzählt. Über die Königsallee, über Am Hain wo sie gewohnt hat und über das Luisen-Gymnasium, wo sie ihr Abitur gemacht hat.

Ich habe heute Abend mit großem Interesse den Überlegungen zugehört. Über das Thema des Abends gibt es natürlich noch viel mehr zu sagen.

Es steht aber fest, dass Innovation und Kreativität notwendig für die Entwicklung der Wirtschaft einer Gesellschaft sind.

Es steht auch fest, dass unsere beiden Länder auf diesem Gebiet eine noch engere Zusammenarbeit entwickeln können — und auch möchten.

Deutschland ist einer der größten und wichtigsten Wirtschaftsmärkte Schwedens. So ist es lange gewesen, so wird es hoffentlich immer sein.

Ich hoffe, dass dieser Abend, eine solche Entwicklung fördert. Herzlichen Dank für diesen sehr schönen Abend und ein ganz leckeres Abendessen.  

Dankeschön!